Die ideale Schlafzimmertemperatur

Die Zimmertemperatur im Schafzimmer ist ein entscheidender Faktor!

Ein zu warmer Raum lässt den Körper nicht ausreichend abkühlen. Die Folge: Man beginnt zu schwitzen und wacht laufend auf. Ein zu kaltes Schlafzimmer bringt den Körper dazu, der Kälte vorzubeugen und sich zu erwärmen. Übrigens werden in einer kalten Schlafumgebung Träume schneller wahrgenommen und die notwendige Muskelentspannung kann nicht stattfinden.

Schlafratgeber-Schlafzimmetemperatur.jpg

Die ideale Temperatur liegt bei 16 °C - 18 °C

Bei angemessener Schlafbekleidung und richtiger Bettdecke sollte die Zimmertemperatur zwischen 16 °C - 18 °C liegen. Je nachdem ob sie mit offenen Fenster schlafen, ob sie Ihr Schlafzimmer beheizen oder welche Jahreszeit gerade ist, kann die richtige Bettdecke ausgleichend wirken.

Frauen frieren und Männer schwitzen

Männer haben tendenziell zu warm, Frauen eher zu kalt. Der Grund: Männer haben mehr und aktivere Schweißdrüsen als Frauen. Verantwortlich für die höhere Aktivität ist das Hormon Testosteron, das die männliche Schweißproduktion steuert. Frauen haben zudem einen geringeren Wasseranteil im Körper als Männer und beginnen deshalb später zu schwitzen. Einem Wassermangel wird so auf natürliche Weise vorgebeugt.

Schlafratgeber-Schlafzimmetemperatur.fri
Schlafratgeber-Schlafzimmetemperatur-Hot

Hotelzimmer um die 22 °C

Ein Spezialfall ist das Hotelzimmer, das im Normalfall entweder beheizt oder klimatisiert ist. Die dort vorhandenen obligatorischen 22 °C können zwar unter Tags recht angenehm sein, zum Schlafen ist diese Temperatur aber deutlich zu warm. Daher schlafen wir im Hotel auch meistens schlecht. Einziges "Gegenmittel" ist eine möglichst dünne und atmungsaktive  Bettdecke.

Die Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer

Die ideale Luftfeuchtigkeit liegt bei 50-60 %.

Schlafratgeber-Schlafzimmetemperatur-Luf
 

Der Schlafratgeber für Ihren guten Schlaf. So erreichen Sie uns